Wir sind jetzt seit einigen Wochen am Strelasund und bereiten alles für Euch vor. Der Platz wurde die letzten Jahre nicht so viel genutzt, sodass jede Menge zu tun ist.

Werkeln auf dem em² Campus

Allerdings lässt es sich in einer traumhaften Umgebung gleich viel besser arbeiten. Es ist schön, die Marina mit größeren Booten und die Sundangler mit leckerem Essen direkt nebenan zu haben. Da gibt es immer viel zu beobachten. Gerne sitze ich allerdings auch nur auf der Bank die wir „Rügenblick“ genannt haben, schaue aufs Wasser und mache eine kurze Verschnaufpause bevor es wieder losgeht.

Inzwischen haben wir die große Feuerstelle wieder auf Vordermann gebracht und das erste Campuszelt aufgebaut. Ein Sanitärcontainer steht auch schon bereit, er musste mit schwerem Gerät angeliefert werden.

Segeln waren wir auch, bei ordentlich Wind und trotzdem wenigen Wellen. Super Bedinungen. Bei Flaute haben wir das Ruderboot „Annika“ schon auf ihre ersten Fahrten mitgenommen, um die Gegend auszukundschaften.

So schreitet die Zeit voran, und der Juni ist schon fast vorbei. Langweilig ist es bis jetzt auf jeden Fall nicht geworden.