Segelwissen

An dieser Stelle möchten einen kleinen Einblick in die Welt der Segelsprache geben.

Kleines Wörterlexikon

Achtern

Mit Achtern bezeichnet man den hinteren Teil eines Bootes/Schiffes.

Backboard

Meint die linke Seire in Blicktung Bug, dem vorderen Teil eines Bootes.

Bug

Bug bezeichnet den vorderen Teil eines Bootes/Schiffes.

Kayak / Kayakboot

Bei einem Kayak (-boot) handelt es sich um ein Paddelboot, dass mit einem sogenannten Doppelpaddel mittels Muskelkraft und Ausdauer angetrieben wird. Als Fahrer eines Kayaks sitz man mit dem Gesicht in Fahrtrichtung.

Segelboot

Segelboote bewegen sich durch hauptsächlich durch Windkraft fort. Segelboote unterscheiden sich abhängig von ihrem Einsatzzweck u.a. in Größe, Material, Takelung und Konstruktionsform.

Strelasund

Der Strelasund ist einen Meeresarm der Ostsee, der die Insel Rügen vom Festland trennt. Nicht zu verwechseln mit Stralsund, der Hansestadt.

Steuerboard

Meint die rechte Seite in Blicktung Bug, dem vorderen Teil eines Bootes.

SUP (Stand-up-paddling)

SUPStand-up-paddling, übersetzt Stehpaddeln, bezeichnet das Paddeln in aufrechter Grundhaltung auf einem schwimmfähigen Board.

Takelung

Takelung beschreibt die Anordnung von Masten und die Ausstattung mit Segeln.

Schlagen (von Knoten)

In der Seemannssprache werden Knoten nicht geknüpft sondern geschlagen.